PalettentischVorhang auf für den ultimativen Industrial-Style in den eigenen vier Wänden! Absolute Must-Have-Elemente für diesen Wohn-Trend sind Europaletten, die sowohl in Form eines Regals als auch als charmanter Tisch eine tolle Figur machen! Mit nur wenigen Handgriffen zaubern Sie mithilfe der folgenden Anleitung einen trendigen sowie raffinierten Couchtisch, der nicht nur für das gewisse Etwas im Wohnzimmer sorgt, sondern zudem für Stauraum für Bücher oder Zeitschriften sorgt. Außerdem können Sie ihn aufgrund der angebrachten Rollen im Nu an eine andere Stelle im Wohnraum schieben. Und wenn Sie nun denken mögen, dass das Selbermachen eines solchen Tisches doch sehr teuer und erst recht zeitaufwendig sein muss, dürfen Sie sich mit der folgenden Anleitung vom Gegenteil überzeugen lassen. 

Die Materialien

Für Ihren Tisch aus Paletten benötigen Sie laut Anleitung die folgenden Materialien:

  • eine Europalette
  • einen Schwingschleifer
  • Schleifpapier mit je 80er und 120er Holzlasur
  • einen Pinsel
  • 4 Lenkrollen mit Feststellbremse sowie dazugehörige Schrauben
  • Schraubenzieher oder Akkuschrauber
  • Holzlack (optional)
  • Glasplatte in den Maßen der Europalette (optional)

Gut zu wissen

Bevor Sie mit Ihrem Tisch aus Paletten loslegen können, müssen Sie laut Anleitung eine geeignete Europalette finden. Die klassischen Maße einer solchen Palette liegen bei 80x120x14,4 cm mit einem Gewicht von etwa 25 Kilogramm. Bei baugewerblichen oder landwirtschaftlichen Betrieben haben Sie gute Chancen, kostengünstig an diese Paletten zu kommen. Achten Sie stets auf den Zustand der Paletten, da diese oft beschädigt, verschmutzt oder stark splitterig sein können. Beachten Sie allerdings stets, dass es sich bei Europaletten um Pfandartikel handelt. Nun kann es mit der Tisch aus Paletten Aneitung losgehen!

Man muss kein Heimwerkerkönig sein

Der große Vorteil dieser Anleitung ist, dass die Palette in ihrer Ursprungsform ohne Zuschneiden in einen tollen Couchtisch verwandelt werden kann. Sie müssen lediglich das Holz mit einem Schwingschleifer abschleifen, um Splitter zu vermeiden. Denken Sie daran, die Palette vor dieser Behandlung zunächst gründlich zu reinigen. Arbeiten Sie mit dem Schleifpapier dann zunächst mit der 80er Körnung, danach können Sie eine weitere Behandlung mit dem 120er Papier anwenden. Auf diese Weise erhält Ihr neuer Tisch aus Paletten eine gleichmäßige und vor allem glatte Oberfläche. Weiter geht´s mit der Tisch aus Paletten Anleitung!

Die Qual der Wahl: Natur oder Weiß?

Nach der gründlichen Behandlung mit dem Schwingschleifer stellt sich dann die alles entscheidende Frage für Sie: Bleibt der Tisch im natürlichen Originalzustand oder lackieren Sie ihn um? Sie können der Palette ihren Industrie-Charme beibehalten, indem Sie sie unbehandelt lassen. Alternativ können Sie die Palette auch weiß lackieren, um einen landhausähnlichen Stil zu erzeugen. Falls Sie sich für eine Lackierung entscheiden sollten, denken Sie immer daran, den Lackpinsel nur in stark belüfteten Räumen oder draußen zu schwingen – zum einen Ihrer Gesundheit zuliebe, zum anderen, um den Trockenprozess zu beschleunigen. Alternativ zum Pinsel können Sie den Lack auch mit einer Rolle auftragen, somit können Sie mehr Druck erzeugen und mehr Farbintensität erzeugen.

Rollen anbringen

In allen vier Ecken soll bekanntermaßen nicht nur Liebe drinstecken, in diesem Fall montieren Sie nach Anleitung an alle vier Ecken Ihrer Europalette Lenkrollen. Im Bestfall sind diese mit Feststellbremsen versehen, damit Sie Ihren neuen Wohnzimmertisch auch an Ort und Stelle platzieren können. Für welche Form von Rollen Sie sich entscheiden, bleibt ganz Ihnen überlassen. Ob kleine Rollen oder Hartgummirollen im extravaganten und auffälligen XXL-Design, hier ist alles erlaubt. Bedenken Sie aber stets, dass die Höhe der Rollen auch über die finale Höhe Ihres neuen Tisches entscheidet.

Variation Doppeldecker

Ihnen ist Ihr neuer Tisch aus Paletten zu niedrig? So empfinden tatsächlich viele Menschen, aber keine Sorge: Schaffen Sie einfach Abhilfe mit einer Variante der Anleitung! Alles was Sie dafür benötigen, ist lediglich eine weitere Europalette. Behandeln Sie diese auf die gleiche Weise wie in der Anleitung für die andere Palette beschrieben und montieren Sie diese einfach mithilfe von Schrauben und Akkuschrauber bündig auf den bereits gebauten Tisch. Ein richtiger Bohrer oder professionelles Zubehör ist hierbei nicht von Nöten, da das Holz der Paletten auch mit Akkuschrauber kinderleicht zu bearbeiten und zu durchbohren ist.

Weitere Extras für Ihr neues Möbelstück

Um Ihrem neuen Tisch aus Paletten ein weiteres Extra zu verleihen, können Sie eine Glasscheibe auf die Oberfläche legen. Durch das hohe Eigengewicht bleibt die Platte an Ort und Stelle und verrutscht nicht. Hierbei sollten Sie sich aber nicht nur Hilfe von dieser Anleitung holen, sondern einem Glaser vertrauen, der Ihnen die Scheibe mit professionellem Werkzeug zuschneiden und die Ecken abschleifen kann, damit Sie sich nicht an der Scheibe verletzen können.